Regina Breitfellner


Drehstart für neue Verfilmung der "Schachnovelle"

Auf einer Schiffsreise trifft der Rechtsanwalt Dr. Josef Brandner auf den wohlhabenden Reederer Owen McConnor, der schnell dessen Begeisterung für das Schachspiel erkennt. Nur widerwillig nimmt Dr. Brandner die Herausforderung an, gegen den ebenfalls an Bord befindlichen Schachweltmeister Mirko Czentovic anzutreten – denn gerade das königliche Spiel erinnert ihn an das schwerste Kapitel seines Lebens: Nach der Annektierung Österreichs 1938 wurde Brandner von der Gestapo verhaftet und monatelang in Isolationshaft verhört.
Dort lernte er aus einem entwendeten Buch sämtliche Meisterpartien auswendig und begann Schach gegen sich selbst zu spielen. Aus dem anfänglichen Zeitvertreib wurde jedoch schnell ein waghalsiges Spiel aus Fiktion und Realität.

Regie: Philipp Stölzl // Produktion: Walker + Worm Film, DOR Film


Maskenbild: Daniela Skala

Maske: Aurora Hummer, Susi Weichesmiller, Martha Ruess

Crowd Hair & Makeup Supervisor: Reinhard Kirnich

Zusatzmasken: Michaela Payer, Erika Kemnitz, Kordula Lingler, Karin Ruthard, Regina Breitfellner, Hannelore Uhrmacher, Sophie Niederl-Chudzikowski, Verena Fingerlos, Jasmin Wörister, Marlene Lenz, Alex Knopp, Hetty Zwölfer, Jasmin Simak, Valerie Rossacher, Anne Weinberger

Maskenpraktikantinnen: Flora, Elisa 

Foto (c) ARD Degeto, Studiocanal, Julia Terjung

Zurück